ABOUT

ROBERT KOPECKY, FOTOGRAF

 

Linien, Ästhetik und Schönheit sind seine Passion. Egal ob von Menschenhand gestaltet oder von der Natur während Jahrtausenden geformt. In seiner Arbeit als Fotograf achtet Robert Kopecky auf scheinbar unsichtbare Details und rückt diese ins Zentrum seiner Bilder. Und auch wenn man als Betrachter diese Details vielleicht gar nicht direkt sehen kann, so spürt man sie. Denn seine die Bilder wirken oftmals sehr anmutig, ruhig und auf unerklärliche Weise unglaublich ästhetisch. Licht und Schatten, Tiefe und Farben – all das macht ein Objekt, eine Landschaft, einen Raum oder ein Gesicht zu etwas schönem, unverwechselbaren. In seiner Arbeit als Fotograf entwickelte Kopecky ein ausgeprägtes Gespür für Licht und Räume, weshalb er auch als Inneneinrichter und Raumgestalter tätig ist. So wird Ihr Büro, Ihr Ausstellungsraum oder Ihre Wohnung zum Blickfang für Ihre Kunden, Gäste und Sie selbst. Am besten gleich mit einem Bild von Robert Kopecky an der Wand. Hier geht’s zum Portfolio.

 

 Landschaftsfotografien aus Island in limitierter Edition.

FOTOGRAFIE

Robert Kopecky ist spezialisiert auf Architekturfotografie, Immobilienfotografie, Landschaftsfotografie, Sportfotografie, Interieurfotografie, Menschen & Reportage.

INNENEINRICHTUNG

Als Fotograf muss man manchmal etwas nachhelfen, damit das Bild perfekt wird. Mit Licht oder der richtigen Platzierung von Objekten. Kopecky kann Räume lesen und sie in seinem geistigen Auge perfekt einteilen, einrichten und gestalten, sodass man sich sofort wohl fühlt und es einfach stimmt. Profitieren Sie von seiner Leidenschaft und lassen Sie sich in Einrichtungs- und Gestaltungsfragen beraten.

LICHTGESTALTUNG

Licht schafft eine gemütliche Atmosphäre, wenn man wichtige Regeln befolgt. Jeder kennt das Gefühl, wenn er schon einmal einen Raum betreten hat, wo die Lichtstimmung das Gegenteil bewirkt. Leider ist das Zeitalter von Glühbirnen vorbei. Es gibt aber trotzdem ein paar tolle Lösungen die auf LED basieren und eine vergleichbare warme Stimmung erzeugen.